t3n Wochenbriefing: Clubhouse, die Corona-Warn-App, Whatsapp und Signal.
Play • 5 min
Jeden Montagmorgen berichtet die t3n Redaktion über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um Clubhouse, die Corona-Warn-App, Whatsapp und Signal.

1. Der Clubhouse-Hype: Viel Spaß, aber auch Datenschutzbedenken
https://t3n.de/news/hype-um-clubhouse-diese-1349947/
https://t3n.de/news/clubhouse-schattenprofile-vs-1351026/

2. Die Corona-Warn-App ist nicht kaputt – sie ist jetzt nur genauer
https://t3n.de/news/corona-warn-app-genauer-risikobegegnung-1351188/

3. E-Bike-Hersteller Sondors stellt futuristisches Elektromotorrad vor
https://t3n.de/news/sondors-e-bike-motorrad-metacycle-1350578/

4. Whatsapp droht in der EU neuer Ärger wegen der DSGVO
https://t3n.de/news/whatsapp-droht-eu-neuer-dsgvo-facebook-datenschutz-irland-1350787/

5. Praxis-Tipp der Woche: Tipps und Tricks für Signal
https://t3n.de/news/signal-messenger-tipps-tricks-1351273/
Handelsblatt Disrupt
Handelsblatt Disrupt
Sebastian Matthes, Handelsblatt
Autor Stephan Scheuer: So funktioniert Chinas Angriff auf die Weltwirtschaft
Während Europa noch über den Sinn von Impfpässen streitet, läuft die chinesische Wirtschaft längst wieder. So sehr, dass die enorme Nachfrage der deutschen Automobilwirtschaft durch die Krise hilft. Und nun setzen chinesische Firmen in immer mehr Feldern dazu an, ihren westlichen Rivalen Konkurrenz zu machen. Der Tesla-Herausforderer Nio bringt ein E-Auto auf den Markt, das 1000 Kilometer Reichweite hat. Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi gehört bei europäischen Kunden mittlerweile zu den beliebtesten Anbietern - und eröffnet eine Europazentrale in Düsseldorf. Und auch die technische Basis für die App Clubhouse kommt, was viele nicht wissen, auch aus China. Kurz vor Bekanntgabe des neuen Fünfjahresplans wird klar, dass China immer mehr zu einer Hightech-Weltmacht wird. Welche Technologiefelder spielen dabei die wichtigste Rolle? Welche jungen Firmen werden wichtig? Vor allem aber: Ist wirklich alles so erfolgreich, wie es der chinesische Staat gern behauptet? Und wo liegen die Grenzen der chinesischen Wirtschaftspolitik? Das erklärt der ehemalige China-Korrespondent und Handelsblatt-Technologiereporter Stephan Scheuer im Podcast Handelsblatt Disrupt. Die Neuauflage seines Buches “Der Masterplan - Chinas Weg zur High-Tech-Weltherrschaft“ kommt in den nächsten Wochen auf den Markt. Scheuer ist auch Mitautor der aktuellen Handelsblatt-Titelgeschichte, die Sie hier finden: https://hbapp.handelsblatt.com/cmsid/26952194.html *** Unser Morning Briefing finden Sie hier: https://www.handelsblatt.com/morningbriefing — Haben Sie Fragen, Kritik oder Anregungen? Dann treten Sie unserer Handelsblatt Disrupt LinkedIn-Gruppe bei und schreiben Sie uns unter: https://www.linkedin.com/groups/8836249/. Sie können Sebastian Matthes auch bei Twitter (@smatthes) oder per Mail (matthes@handelsblatt.com) kontaktieren.
48 min
Handelsblatt Today
Handelsblatt Today
Mary-Ann Abdelaziz-Ditzow, Lena Bujak, Mareike Müller, Handelsblatt
Immobilien: Lohnt sich der Kauf dieses Jahr?
Der Preisanstieg von Immobilien setzt sich auch in Pandemiezeiten fort, wie ein aktueller Bundesbank-Bericht zeigt. Warum sich der Kauf trotzdem lohnen könnte. 00:06:25 Dem aktuellen Monatsbericht der Bundesbank ist zu entnehmen, dass Immobilienpreise schätzungsweise zwischen 15 und 30 Prozent über dem eigentlichen Wert liegen. Der Immobilienmarkt boomt und wird fortlaufend mit Geld überschwemmt – und das trotz der Pandemie. Ob sich ein Kauf dieses Jahr trotzdem lohnt, klären wir in der heutigen Sendung mit Handelsblatt-Immobilien-Experte Carsten Herz. Und: Nicht nur der Kauf des Eigenheims wird zunehmend teurer, auch die Mietpreise für Wohnungen und Häuser steigen in vielen deutschen Städten weiter an – und das bereits seit Jahren. In Berlin gibt es deshalb seit einem Jahr den sogenannten Mietendeckel, mit dessen Hilfe die Mietpreise reguliert werden sollen. Mittlerweile sind jedoch zahlreiche Klagen beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe eingegangen. Sollten die Klagen abgewiesen werden, könnte sich der Mietendeckel auch auf andere deutsche Städte übertragen, so Carsten Herz. Das exklusive Abo-Angebot für Sie als Handelsblatt Today-Hörerinnen und Hörer: https://angebot.handelsblatt.com/podcast/angebot/ Den Song „Mietpreis-Irrsinn“ finden Sie unter folgendem Link: https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/extra_3/videos_daserste/Song-Mietpreis-Irrsinn,extra18058.html Wenn Sie Anmerkungen, Fragen, Kritik oder Lob zu dieser Folge haben, schreiben Sie uns gerne per Email an today@handelsblatt.com. *** https://www.hypovereinsbank.de/hvb/privatkunden/nachhaltigkeit
24 min
manager magazin - Der Podcast
manager magazin - Der Podcast
manager magazin
SPAC? "Es werden viele Kleinanleger Geld verlieren"
Die Liste wird immer kunterbunter: Ex-Basketball-Star Shaquille O´Neal (48), American-Football-Star Colin Kapernick (33), Bernard Arnault (71), Chef von LVMH, dem größten Luxuskonzern der Welt, und einer der reichsten Menschen Europas, und demnächst wohl auch Martin Blessing (57), einst Chef der Commerzbank: Sie alle gründen einen SPAC – einen leeren Börsenmantel, für den sie Milliarden Dollar und Euro von Anlegern einwerben. Allein in den USA wurden im vergangenen Jahr rund 250 dieser Vehikel gegründet, rund 83 Milliarden Dollar flossen dort hinein. Im Januar diesen Jahres hat das Tempo noch mal angezogen: Im Schnitt wurden, so hat der Economist errechnet, pro Werktag fünf SPACs gegründet, sie wurden mit mehr als 26 Milliarden Dollar zugeschüttet – obwohl sie leer sind, also noch gar kein Unternehmen betreiben. In dieser Woche kam das Thema endgültig in Deutschland an: Der bekannte und erfolgreiche Investor und Finanz-Ingenieur Klaus Hommels, der einen Teil seines Vermögens durch ein sehr frühes Investment in Spotify gemacht hat, hat seinen SPAC in Frankfurt gestartet. 275 Millionen Euro haben ihm Anleger gegeben. Einfach so - in der Hoffnung, dass Hommels mit ihrem Geld schon eine interessante Firma finden wird, die an die Börse will. Was ist das Konzept hinter diesen SPACs? Hilft das Privatanlegern, früh in aussichtsreiche Tech-Firmen zu investieren? Oder werden sie einfach nur gemolken? Und was bedeutet das für die Finanzierung von Unternehmertum insgesamt - setzen die SPACs Fehlanreize oder sind sie eine Chance für Gründerinnen und Gründer? Darüber diskutiert in diesem Podcast mm-Redakteur Jonas Rest mit den mm-Chefredakteuren Martin Noé und Sven Clausen. Für Rest, der die SPAC-Szene seit Monaten beobachtet, ist die Sache klar: "Es werden viele Kleinanleger Geld verlieren." ANZEIGE Im Jahr 2050 werden circa 10 Milliarden Menschen auf der Erde leben. Gleichzeitig wird die Bevölkerung immer älter. Wie kann die Ernährung nachhaltig gesichert werden? Und wie können die Menschen gesund bleiben und auch im Alter ein gutes Leben führen? Bayer leistet mit Innovationen einen wichtigen Beitrag zur Lösung dieser Herausforderungen. Interesse an der Zukunft von Gesundheit und Ernährung? Erfahren Sie mehr auf bayer.de/biorevolution Weiterführende Links: Börsenhype um Elektroautos: Früherer Deutsche-Bank-Vorstand im Volt-Rausch Nikola, Rivian und Canoo: Wieso Rivian der gefährlichste Tesla-Jäger ist A Sober Look at SPACs See omnystudio.com/listener for privacy information.
22 min
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News
OHNE AKTIEN WIRD SCHWER - Tägliche Börsen-News
Philipp Westermeyer, OMR
„World Wide Amazon“ - Corona-Winner: Zoom, das Amazon Südamerikas: Mercado Libre und das Amazon Südostasiens: Sea
Große Amplituden im MDax. Die Kion Group hat stark zugelegt, während einer der Corona-Gewinner (Hello Fresh) trotz starker Zahlen verloren hat. Insgesamt hatten die Anleger mehr erwartet. Der Dax heute wieder gewohnt stark und nah am ATH. International sehen wir eine moderate negativ Bewegung. Das SaaS-Tool SEMrush hat seinen IPO angekündigt. Außerdem heute kurz wieder die Zocker-Corner: aktuell wird Nano-Repro AG stark gehandelt. Corona-Winner Nr. 1 ist Zoom. Ohne Zoom hätte es letztes Jahr fast kein soziales Leben gegeben und durch die steigende Nutzung ist die Bewertung der Aktien im letzten Jahr durch die Decke gegangen. Fraglich ist, wie sie die aktuelle Bewertung halten können und welche Zukäufe mit dem Cash geplant werden. In der zweiten Story kommt Experte Lucas Hoffmann (Risky Breakfast) erstmals zum Einsatz und analysiert für uns das Amazon Südamerikas: Mercado Libre. Als letztes schauen wir auf das Amazon Südostasiens: Sea Ltd. Die Firma besteht aus zwei Bestandteilen, ECommerce und Gaming. Diese interessante Kombination führt zu einer riesigen Gesamtbewertung. Diesen Podcast der Podstars GmbH (Philipp Westermeyer) vom 03.03.2021, 3:00 Uhr stellt Dir die Trade Republic Bank GmbH zur Verfügung. Die Trade Republic Bank GmbH wird von der Bundesanstalt für Finanzaufsicht beaufsichtigt.
12 min
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
digital kompakt | Business & Digitalisierung von Startup bis Corporate
Joel Kaczmarek
Future of Mobility: Gängige Mobilitäts-Trends in der Analyse | Deep Dive Mobility #10
Joel moderiert in diesem Podcast eine Staffelstabübergabe. Von nun an wird, statt Patrick Setzer, Anja Hendel über die Zukunft der Mobilität sprechen. Sie ist Geschäftsführerin bei Diconium, einer Tochter von Volkswagen. In dieser Folge gibt sie nicht nur einen Teaser, mit wem und worüber sie in Zukunft sprechen möchte, sondern gibt auch einen Überblick über die Zukunft der Mobilitätsbranche. Vom autonomen Fahren bis zur E-Mobilität wird einmal alles angesprochen. Du erfährst… 1) …wie Sharing Modelle und autonomes Fahren zusammenhängen 2) …wie der Automobilsektor auf Sharing Modelle reagiert 3) …wie die Zukunft des autonomen Fahrens aussehen könnte 4) …welchen Ansatz China mit Smart Cities verfolgt 👉 „Deep Dive Mobility" ist ein Podcast von digital kompakt: Willkommen in der Zukunft von Automotive und Mobility! Wir nehmen dich mit an Bord von Connected Cars, sprechen über autonomes Fahren, die Sharing Economy, Elektrofahrzeuge und vieles mehr. Mit auf der Rückbank in jeder Folge: erfahrene Unternehmer/innen und Experten. __________________________ ||||| PERSONEN ||||| 🗣 Moderation: Joel Kaczmarek, Digitalexperte & Gründer digital kompakt — https://www.linkedin.com/in/joelkaczmarek// 👤 Gast: Anja Hendel, Managing Director Deconium — https://www.linkedin.com/in/anja-hendel __________________________ ||||| SPONSOREN ||||| 🔥 Google Cloud Born-Digital Summit – Event: https://www.digitalkompakt.de/borndigital/ 🔥 Übersicht aller Sponsoren: www.digitalkompakt.de/sponsoren/ 🎧 Unser exklusiver Audiopartner ist Bang & Olufsen❤️. Hier erfährst du mehr über unseren Audiospezialisten: www.digitalkompakt.de/audiopartner __________________________ ||||| KAPITEL ||||| ab 00:00 | Vorstellung und Einführung ins Thema ab 01:36 | Sharing Modelle und autonomes Fahren ab 06:14 | Wie reagieren Autokonzerne auf Sharing? ab 08:53 | Autonomes Fahren ab 14:14 | China und Smart Cities ab 16:37 | Elektronische Fahrzeuge und E-Fuel ab 20:06 | Wo steht die Technik heute? ab 21:25 | Infrastruktur auf Städteseite ab 23:35 | Anwendungsfall Delivery ab 29:01 | Innovation in der Flugbranche ab 33:50 | Nachhaltigkeit __________________________ ||||| WIR ||||| 💛 Mehr tolle Sachen von uns: https://linktr.ee/dkompakt
36 min
Alles auf Aktien
Alles auf Aktien
WELT
Die Dax-Revolution und die Chance bei Hellofresh
In der heutigen Folge „Alles auf Aktien“ sprechen die Finanzjournalisten Moritz Seyffarth und Holger Zschäpitz über eine Gabelstapler-Aktie mit Online-Fantasie, die Wiederauferstehung des Haussenders von Donald Trump und die Neuordnung des deutschen Leitindex. Außerdem geht es um Daimler, Kion, Fox, Rocket, Beiersdorf, Hellofresh, Deka MDAX ETF (WKN: ETFL44), iShares MDAX ETF (WKN: 593392), Mögliche Dax-Aufsteiger: Sartorius, Zalando, Siemens Energy, Symrise, Siemens Healthineers, Brenntag, Qiagen, Hannover Rueck, Puma, LEG, Teamviewer. "Alles auf Aktien" ist der tägliche Börsen-Shot aus der WELT-Wirtschaftsredaktion. Die Wirtschafts- und Finanzjournalisten Moritz Seyffarth und Holger Zschäpitz diskutieren über die wichtigsten News an den Märkten und das Finanzthema des Tages. Außerdem gibt es jeden Tag eine Inspiration, die das Leben leichter machen soll. In nur zehn Minuten geht es um alles, was man aktuell über Aktien, ETFs, Fonds und erfolgreiche Geldanlage wissen sollte. Für erfahrene Anleger und Neueinsteiger. Montag bis Freitag, ab 7 Uhr morgens. Wir freuen uns an Feedback über aaa@welt.de. Disclaimer: Die im Podcast besprochenen Aktien und Fonds stellen keine spezifischen Kauf- oder Anlage-Empfehlungen dar. Die Moderatoren und der Verlag haften nicht für etwaige Verluste, die aufgrund der Umsetzung der Gedanken oder Ideen entstehen. Für alle, die noch mehr wissen wollen: Holger Zschäpitz können Sie jede Woche im Finanz- und Wirtschaftspodcast "Deffner&Zschäpitz" hören. +++Werbung+++ Hier geht's zur App: Scalable Capital ist der Broker mit Flatrate. Unbegrenzt Aktien traden und alle ETFs kostenlos besparen – für nur 2,99 € im Monat, ohne weitere Kosten. Und jetzt ab aufs Parkett, die Scalable App downloaden und loslegen. Hier geht's zur App: https://bit.ly/3abrHQm
12 min
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu