#072 - Wie Du mithilfe der GFK einen konstruktiven Umgang mit Verschwörungstheorien finden kannst
Play • 32 min
In der aktuellen Corona-Pandemie und auch zuvor, gab es zahlreiche Verschwörungstheorien rund um den Globus, die Menschen entwickelten, um ein Ereignis in der Welt aus ihrer Sicht zu erklären. Viele dieser Theorien und Ideologien schüren in vielen Menschen Angst oder unbändige Wut, die sich gegen bestimmte Personen oder Menschengruppen richtet und über Generationen hinweg anhaltende Gewalt erzeugen kann.
Mithilfe der GFK steht Dir die Möglichkeit zur Verfügung einen bewussten und konstruktiven Umgang mit Verschwörungstheorien aller Art zu finden, der für Dich stimmig ist und mit Deinen Werten im Einklang steht. Wie dies praktisch umsetzbar ist, hörst Du in dieser Episode. 
Übungen:
1) Was kann ich tun, wenn ich mit einer Theorie konfrontiert bin? 
    a) Ist diese Haltung lebensdienlich oder nicht?
    b) Welche Bedürfnisse sind unerfüllt? (Bei Dir und beim Anhänger der Theorie.)
    c) Möchte jemand (Dich eingeschlossen) um jeden Preis recht haben? 
    d) Welche Gefühle erzeugt die Haltung hinter der Theorie? (Bei Dir und beim Anhänger der Theorie.)
    e) Wer ist in dieser Konstellation der Täter, wer das Opfer und wer der Retter? (Dramadreieck aus der Transaktionsanalyse)
2) Wie kann ich mit Menschen umgehen, die Anhänger einer Verschwörungstheorie sind?
    a) Finde heraus, was den anderen bewegt dieser Theorie zu folgen, indem Du als neutraler Beobachter in Kontakt gehst, sofern es Dir gut tut. 
    b) Verabschiede Dich davon die andere Person retten oder bekehren zu wollen. 
    c) Setze Grenzen und beende bewusst den Kontakt, wenn dieser Dir nicht gut tut. 


Wir wünschen Dir viel Freude mit dieser Folge. Wenn Du magst, hol Dir jetzt den Newsletter und bleib dran beim Thema GFK: https://podcast.gfk-trainer.de/episoden
Hier erfährst Du mehr über uns und den GFCast:
https://gfcast.de
oder schreib uns: gfcast@gfk-trainer.de
More episodes
Search
Clear search
Close search
Google apps
Main menu